up

`Auf diesem Computer angemeldet bleiben` Option

Wählen Sie `Angemeldet bleiben` Option, wenn Sie automatisch eingeloggt bleiben möchten in der Zukunft. Ihr Konto wird für 45 Tage aktiv bleiben. Bitte benutzten Sie diese Funktion nicht, wenn Sie an einem öffentlichem Netzwerk/Computer sind, welcher von mehreren Benutzern gebraucht wird.

top

Wie man Schuhe für den Berg wählt

Bergsteiger und Wanderschuhe sind speziell für starres und raues Gelände konzipiert und haben normalerweise Steigeisenfähigkeit. Dies bedeutet, dass Sie einen Satz Steigeisen an Ihren Wanderschuhen / schuhen befestigen und einfach und sicher auf dem Gelände laufen können. Diese Schuhe haben eine bessere Isolierung als normale Trailrunning Schuhe, daher sind sie wärmer und besser für das Bergsteigen geeignet.

Außensohlengriff

Der Griff der Außensohle hängt vom verwendeten Material ab. Lederschuhe mit weichem Gummimaterial bieten den besten Halt auf Steinen, sind aber nicht so langlebig. Hartgummisohlen sind widerstandsfähiger gegen Stöße und Steine und daher ideal für Bergsteigergelände. Die Qualität des Griffs und der Steifigkeit der Außensohle ermöglicht es Ihnen, die Bewegung an Hängen und in fettigen Bereichen wie nassem Boden und Schnee zu steuern.

Unterstützung

Achten Sie bei der Auswahl der Schuhe für das Bergsteigen darauf, dass diese eine hervorragende Unterstützung bieten. Ein gut angepasster Schuh für Ihre Füße mit hohem Stiel unterstützt die Artikulation des Knöchels und gleicht gleichzeitig das Gesamtgewicht aus. Salomon , Salewa , Arcteryx , Columbia und Haglöfs bieten die beste Auswahl an Textilschuhen und Gummischuhen.

Abdichtung

Bei einer vollständig steifen Konstruktion muss ein Wanderschuh von guter Qualität wasserdicht und robust sein, da er länger hält und gleichzeitig die Füße vor äußeren Einflüssen wie Regen, Schnee, Stein und Ästen schützt.


clouse menu abdrehen